Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Wohnen

Bequemer Wohnen im Alter

Es sind oft die Kleinigkeiten, die das Wohnen im Alter bequemer machen. Erfahren Sie, wo Sie Hilfe und Förderung für einen altersgerechten Umbau erhalten.

Foto: JasminkaM / ©shutterstock
Foto: JasminkaM / ©shutterstock

Kaum einer möchte im Alter sein Zuhause verlassen – zu viele schöne Erinnerungen sind damit verbunden. So war es auch 74 Prozent aller Teilnehmer einer Online-Umfrage der Deutschen Seniorenliga wichtig, in Zukunft zu Hause wohnen zu können.

Damit das möglich ist, sollte man heute schon an morgen denken – und Treppen, Badezimmer, Küche und Co. rechtzeitig altersgerecht gestalten. Hilfreich kann beispielsweise sein, wenn man sich in der Küche weniger bücken muss, gutes Licht im Flur und ausreichend Platz im Bad vorhanden ist und Stolperfallen wie kleine Hocker oder Teppiche entfernt werden.
Für den altersgerechten Umbau gibt es Hilfe von vielen Beratungsstellen und Zuschüsse vom Staat.

Hier finden Sie Infos

  • Beratungsstelle der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Wohnungsanpassung e.V. unter www.bag-wohnungsanpassung.de
  • Kostenlose Onlineberatung des Vereins „Barrierefrei Leben“ unter www.online-wohn-beratung.de
  • Umfangreiches Portal mit Experten-Datenbank und Adressen unter http://nullbariere.de
  • Förderung durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW): Die KfW gewährt Förderkredite bis 50.000 Euro und bezuschusst Umbau-Maßnahmen mit bis zu 6.250 Euro (Achtung: Vor dem Umbau beantragen!). Beantragen können Sie die Leistungen auch, wenn Sie umgebauten Wohnraum kaufen möchten. Kontakt: www.kfw.de oder kostenfrei unter 0800 539 90 02.

Wir zeigen Beispiel-Grundrisse

Der Backofen sitzt zu tief? Der Einstieg der Dusche dafür zu hoch? Und im Wohnzimmer ist es zu dunkel? In Frau im Leben, Ausgabe 3/2020, zeigen wir Zimmer für Zimmer anhand von Grundrissen, wie das Zuhause mit ein paar Veränderungen bequem und sicher wird. Das aktuelle Heft gibt es am Kiosk oder hier online!

Letzte Version vom 24. Februar 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 8 Tipps für das Urlaubsgefühl daheim8 Tipps für das Urlaubsgefühl daheim Tage voller Sonnenschein, exotischem Essen und ausgelassener Laune - so empfinden viele den Urlaub. Wenn es dann wieder nach Hause geht, holt einen der Alltag oftmals schneller ein, als […]
  • Kaminanzünder aus KiefernzapfenKaminanzünder aus Kiefernzapfen So hübsch und so praktisch! Diese kleinen Zapfen helfen ganz ohne Chemie dabei, Kamin oder Ofen anzuzünden und knistern dabei ganz heimelig. Die gemütliche Jahreszeit kann kommen!
  • Möbel im Shabby-Schick selbst gestaltenMöbel im Shabby-Schick selbst gestalten Manches alte Möbelstück ruht im Keller oder unterm Dach im Dornröschenschlaf. Mit etwas Lack und Schleifpapier kann man es shabby aufwecken.
  • Welcher Ausmist-Typ sind Sie?Welcher Ausmist-Typ sind Sie? Im Laufe eines Lebens sammelt sich viel an. Auch schöne Dinge finden so Einzug in unser Heim. Doch manchmal kann es zur Belastung werden, wenn sich zu viel ansammelt und es schwerfällt, […]
  • Putzen wir zu viel?Putzen wir zu viel? Für einen sauberen Haushalt sind keine teuren Spezial-Reiniger nötig. Worauf Sie besonders achten sollten verrät Ihnen unser Hygiene-Experte.
  • Leserreise „Klosterleben und Wandern im Harz“Leserreise „Klosterleben und Wandern im Harz“ Ein paar Tage Auszeit: Besuchen Sie mit uns eine der schönsten Regionen Deutschlands. Wandern Sie mit anderen Lesern im Harz und übernachten Sie auf dem Huy im Kloster.

Kommentare sind geschlossen.