Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Haus & Garten

Kaminanzünder aus Kiefernzapfen

So hübsch und so praktisch! Diese kleinen Zapfen helfen ganz ohne Chemie dabei, Kamin oder Ofen anzuzünden und knistern dabei ganz heimelig. Die gemütliche Jahreszeit kann kommen!

© Rike / pixelio.de
© Rike / pixelio.de

Wir stellen Ihnen hübsche Dinge zum Selbermachen vor. Machen Sie Ihren Lieben oder sich selbst eine Freude.

Zuerst sollten die Kiefernzapfen erst gut getrocknet werden.

Material für 10 Stück:
10 Kiefernzapfen, 250g Bienenwachs oder Kerzen-Reste, neutrales Öl, Baumwollschnur, 2 alte Töpfe, 10 kleine Schalen oder Tassen

Zeitbedarf: 1 Stunde

Und so geht es:

  1. Wachs oder Kerzenreste im Wasserbad schmelzen. Dazu in den größeren Topf heißes Wasser füllen, den kleineren hineinstellen; in den kleineren das Wachs füllen. Alte Kerzendochte herausfischen.
  2. Baumwollschnur mehrfach um das untere Ende jedes Zapfens wickeln, 10 cm Band am Ende stehen lassen, das wird dann der herausstehende Docht. Kiefernzapfen bei Spaziergängen sammeln.
  3. Schalen oder Tassen sollte so gewählt werden, dass die zapfen gerade hineinpassen. Die Schälchen mit dem Öl einfetten und anschließend das geschmolzene Wachs etwa 2 cm hoch hineingießen.
  4. Je einen Zapfen hineinsetzen, die Dochte über den Rand legen. Es sieht hübsch aus, wenn Sie etwas Wachs über den Zapfen gießen. Nach dem Erkalten die Zapfen herauslösen und die Dochte auf 2 cm kürzen.

 

Letzte Version vom 16. Januar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 8 Tipps für das Urlaubsgefühl daheim8 Tipps für das Urlaubsgefühl daheim Tage voller Sonnenschein, exotischem Essen und ausgelassener Laune - so empfinden viele den Urlaub. Wenn es dann wieder nach Hause geht, holt einen der Alltag oftmals schneller ein, als […]
  • Welcher Ausmist-Typ sind Sie?Welcher Ausmist-Typ sind Sie? Im Laufe eines Lebens sammelt sich viel an. Auch schöne Dinge finden so Einzug in unser Heim. Doch manchmal kann es zur Belastung werden, wenn sich zu viel ansammelt und es schwerfällt, […]
  • Kuscheltiere ganz einfach häkelnKuscheltiere ganz einfach häkeln Egal ob klein oder groß – man freut sich immer über einen flauschigen Freund. Dieser gehäkelte Hase ist Kuscheltier und Oster-Deko in einem. Und die Anleitung für ein Häkel-Nilpferd haben […]
  • Kranz aus der Natur selbst gemachtKranz aus der Natur selbst gemacht Der Herbst ist da! In kaum einer Jahreszeit präsentiert die Natur uns so üppig Ihre Schätze wie Kastanien, Blätter und Hagebutten. Zeit, zu basteln!
  • Bequemer Wohnen im AlterBequemer Wohnen im Alter Es sind oft die Kleinigkeiten, die das Wohnen im Alter bequemer machen. Erfahren Sie, wo Sie Hilfe und Förderung für einen altersgerechten Umbau erhalten.
  • Sprossen – So gelingt die AnzuchtSprossen – So gelingt die Anzucht Schon nach zehn Tagen ernten? Was zu schön klingt, um wahr zu sein, ist ganz einfach: mit Keimlingen und Sprossen. Wie Sie die kleinen Pflänzchen richtig aussäen.

Kommentare sind geschlossen.