Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Familie

Wie werde ich Leihoma?

Sie möchten sich auch als Leihoma oder -opa engagieren? Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten müssen.

©Thinkstock
©Thinkstock

Es gibt viele Gründe, wieso man damit liebäugelt, Leihoma oder -opa werden. Doch eines steht fest: kaum etwas ist so befriedigend, wie das Gefühl, anderen helfen zu können – insbesondere wenn es darum geht, einem Kind dabei zuzusehen, wie es wächst und die Welt entdeckt.

Omas und Opas sind immer eine große Hilfe und in einer Welt, in der Familien kleiner werden und weiter voneinander entfernt wohnen, als dem einen oder anderen lieb ist, werden Leihgroßeltern immer gefragter. Wir haben deshalb die wichtigsten Anlaufstellen für Sie zusammengefasst:

Hier können Sie sich informieren, wenn Sie Leihoma oder -opa werden möchten:

In Großstädten kann man sich direkt an Leihoma-Büros wenden:

Wer in kleineren Städten oder Gemeinden lebt, kann bei Sozialämtern, sozialen Trägern oder bei Bürgerbüros vor Ort nachfragen.

 

Letzte Version vom 28. Mai 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Unsere Liste für den Sommer! Darauf freuen wir unsUnsere Liste für den Sommer! Darauf freuen wir uns Unser neues Heft ist da und wir können es kaum erwarten unsere Liste für den Sommer abzuhaken!
  • Nachbarn kennenlernen übers InternetNachbarn kennenlernen übers Internet Haben Sie auch das Gefühl, dass das Leben in den Städten – und sogar in ländlicheren Gebieten – immer anonymer wird? Nicht verwunderlich, dass sich viele Menschen wieder eine Nachbarschaft […]
  • Die eigenen Eltern pflegenDie eigenen Eltern pflegen Wenn man vor der Frage steht, ob man die eigenen Eltern pflegen kann, ist es wichtig sich alle nötigen Informationen einzuholen. Frau im Leben hilft dabei mit dem großen Pflege-Dossier.
  • Mütter & TöchterMütter & Töchter Mit unserer Mutter verbindet uns eine ganz besondere Nähe. Das macht die Beziehung einzigartig - und nicht immer einfach. Zum Muttertag am 10. Mai ein paar Gedanken dazu. Und einen Test.
  • Vögel beobachten – Tipps für EinsteigerVögel beobachten – Tipps für Einsteiger In der freien Natur zur Ruhe kommen und unsere einzigartige Vogelwelt näher kennenlernen. Wer zum Vogelbeobachter werden will, der findet hier Tipps.
  • 7 Punkte, um endlich gut einzuschlafen7 Punkte, um endlich gut einzuschlafen Sie haben Probleme mit dem Einschlafen? Gönnen Sie sich einen bewussten Tagesausklang mit diesem einfachen 7-Punkte-Programm.

Kommentare sind geschlossen.