Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Psychologie

7 Punkte, um endlich gut einzuschlafen

Sie haben Probleme mit dem Einschlafen? Gönnen Sie sich einen bewussten Tagesausklang mit diesem einfachen 7-Punkte-Programm.

Mit diesen sieben einfachen Fragen an sich selbst, gönnen Sie sich einen ganz bewussten Tagesausklang und vermeiden damit störendes Grübeln und ein sich unendlich kreisendes Gedankenkarussell, das Sie nachts wachhält. Hilfreich kann es sein, dass Sie das, was Sie beschäftigt, niederschreiben. Als Tagebucheintrag oder einfach nur in Stichpunkten, ganz wie es Ihnen leichter fällt.

Unser 7-Punkte-Programm, um nachts gut einzuschlafen

  1. Wofür bin ich heute dankbar? Rücken Sie das Positive in den Fokus. Das kann und sollte man sogar trainieren, sodass Hürden und Missgeschicke des Tages zurücktreten und den guten Erlebnissen Raum geben.
  2. Was hat mich heute besonders gefreut? Die Erinnerung daran schenkt ein zweites Lächeln – ein echter Gewinn, der abends die Laune noch einmal hebt und Sie mit einem guten Gefühl ins Bett gehen lassen.
  3. Wie fühle ich mich gerade jetzt? Sich ernst zu nehmen ist der erste Schritt, um sich von innerem Druck zu befreien. Fühlen Sie achtsam in sich hinein und lassen Sie negative Gefühle gehen. Akzeptieren Sie, dass diese da sind und lassen Sie los.
  4. Was habe ich für andere getan? Ein Problem gelöst? Weiter so! Die Sorgen eines anderen ignoriert? Verzeihen Sie sich und werden Sie sich gewahr, dass es morgen immer eine neue Chance gibt. Werden Sie sich bewusst, dass (gute) soziale Beziehungen das Gerüst sind, auf dem unser Glück ruht.
  5. Wie viel Stress empfinde ich gerade? Fühlen Sie sich gestresst, könnten Sie sich für den morgigen Tag überlegen, wie Sie Dampf ablassen können, beispielsweise beim Sport, einer Meditations- oder Atemübung, einem langen Spaziergang oder einem Plausch mit Freunden.
  6. Was kann ich morgen besser machen? Picken Sie sich eine Sache heraus, von der Sie wissen, dass Sie Ihnen gut tun wird. Beispielsweise ein gesundes Mittagessen anstelle von Fast Food, eine kleine Runde um den Block in der Mittagspause oder ein Treffen mit einer guten Freundin.
  7. Was habe ich heute gelernt? Machen Sie sich eine Erkenntnis bewusst und dass Sie sich täglich weiterentwickeln – das weckt Vorfreude auf den nächsten Tag.

 

Letzte Version vom 25. April 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die Kunst des LoslassensDie Kunst des Loslassens Einfach loslassen. Das sagt sich so einfach. Warum fällt es uns so schwer, etwas an unseren Gewohnheiten oder in unserem Leben zu verändern?
  • Unser Minimalismus GuideUnser Minimalismus Guide Was macht mich glücklich? Sind es wirklich das nächste paar Schuhe oder die zehnte Jeans? Immer mehr Menschen stellen sich diese und ähnliche Fragen.
  • Achtsamkeit – Der Weg zu innerer RuheAchtsamkeit – Der Weg zu innerer Ruhe Die Lösung bei Stress und Hektik im Alltag ist mehr Achtsamkeit – die Kunst auf sein Inneres zu hören und den Signalen des Körpers mehr Beachtung zu schenken.
  • So werden Sie so stark wie nie zuvorSo werden Sie so stark wie nie zuvor Allen Widrigkeiten des Alltags trotzen und innerlich gestärkt durch das Leben gehen. Wie das geht? Das verraten wir Ihnen in unserem neuen Beitrag.
  • Vorsätze in Taten umwandelnVorsätze in Taten umwandeln Kennen Sie das auch? Man startet nur mit den besten Vorsätzen in das neue Jahr. Doch nach ein paar Wochen ist der innere Schweinehund stärker. Wir haben zehn Tipps zusammengestellt, die […]
  • Tipps für die Zeit-UmstellungTipps für die Zeit-Umstellung Am Wochenende müssen wir auf eine Stunde Schlaf verzichten. Denn in der Nacht von Samstag, 28.3., auf Sonntag, 29.3., werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt! Wie Sie die […]

Kommentare sind geschlossen.