Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Leserberichte

Leserbericht: Ein Rock veränderte mein Leben

Sigrid Natterer aus Ismaning kümmert jedes Jahr zu Weihnachten um arme Kinder. Dass sie sich so engagiert, lag an einem Rock …

©Thinkstock
©Thinkstock

Leserbericht von Sigrid Natterer, Ismaning

Wenn ich heute um die Mittagszeit die Schulkinder auf den Straßen sehe, denke ich oft an meinen ersten Schultag. Das war 1944, ich kam in eine Schule auf dem Land, in der noch drei Klassen in einem Zimmer unterrichtet wurden. Wir hatten in den ersten beiden Jahren einen sehr strengen Lehrer, der aber zum Glück nach der zweiten Klasse verschwand.

Ein unvergessliches Erlebnis hatte ich in der vierten Klasse. Da kam ein amerikanischer Offizier und brachte unserer Klasse ein Care-Paket. Ich bekam daraus einen Rock – den trug ich, bis er mir buchstäblich vom Leibe fiel. Es gab damals überhaupt keine Textilien zu kaufen. Ich sollte dem Amerikaner zum Dank ein Gedicht auf Englisch aufsagen, das meine Mutter mir beigebracht hatte, ich traute mich aber nicht. Es tut mir heute noch leid, dass ich ihm die Freude nicht gemacht habe.

Die Freude über diesen Rock habe ich nie vergessen. Das ist der Grund, warum ich seit Jahren eine Sammelstelle für „Weihnachten im Schuhkarton“ leite. Ich möchte möglichst vielen Kindern (unsere Päckchen gehen auch nach Osteuropa) mit den wunderschön gepackten Päckchen auch so eine große Freude machen, an die sie sich ihr ganzes Leben erinnern können.

Weitere Informationen zur Aktion unter: www.weihnachten-im-schukarton.org

  • Wenn auch Ihnen ein Thema auf den Nägeln brennt und Sie uns unbedingt etwas sagen möchten, dann freuen wir uns auf Ihren Leserbericht an frauimleben@bayard-media.de.

 

Letzte Version vom 12. April 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare sind geschlossen.