Auch bei einer leichteren Form von Sonnenbrand liegt eine schwache Form der Entzündung vor.

Deshalb heißt es bei sonnengeküsster Haut: After-Sun-Pflege ist wichtig.

Denn gerade nach dem sommerlichen Sonnenbaden freut sich unsere Haut, wenn wir uns

  • mit milden Reinigungsmitteln lauwarm waschen
  • dann auf die noch feuchte Haut Öle oder
  • auf die trockene Haut eine Lotion oder Maske auftragen

Diese pflanzlichen Öle helfen bei Sonnenbrand

  • Kokosöl
  • Jojoba-Öl
  • Arganöl

Die perfekte After-Sun-Pflege

  • Masken aus Quark oder Joghurt, die Sie auf gereizte Stellen auftragen
  • Auch Gurke und Aloe Vera kühlen und beruhigen die gereizte Haut
  • Spezielle After-Sun-Produkte sind genau auf die Bedürfnisse der Haut nach einem Sonnenbad ausgerichtet – gut sind Inhaltsstoffe wie Glycerin, Aloe Vera, B-Vitamine, Vitamin E und C, Jojoba-Öl sowie Süßholzwurzel
  • Unser Tipp: Vermeiden Sie allzu fettige Body-Lotionen, denn diese versiegeln die Haut und lassen Pusteln entstehen; besser sind Lotionen mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt

Und natürlich gilt stets als gute Vorsorge: Vor dem Sonnenbaden das Eincremen nicht vergessen!