Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Beauty

Zarte Hände auch im Winter

Gerade jetzt im Winter brauchen unsere Hände besondere Pflege. Doch wie bleiben Finger, Nagelhaut und Handflächen zart und gesund? Frau im Leben verrät es.

hacohob/©shutterstock
hacohob/©shutterstock

Wenn die Nägel splittern und sich spalten

Daher kommt’s:

  • Unsere Nägel können die Feuchtigkeit nicht regulieren und sind der Heizungsluft drinnen sowie der kalten Luft draußen schonungslos ausgesetzt

Das hilft:

  • Nägel mit einer Glasfeile regelmäßig kürzen
  • Spezielle Hydrolacke und Nagelöle

Die Haut am Nagelbett wird hart und reißt ein

Daher kommt’s:

Das hilft:

  • Ein warmes Handbad, dann sanft peelen
  • Cremes mit viel Urea-Gehalt
  • Die rissige Haut extra eincremen, hier hilft auch Nagelöl
  • Nicht zwicken, sondern luftdurchlässige Pflaster verwenden und warten, bis der Nietnagel selbst rauswächst
  • Auch bestimmte Lebensmittel können unterstützen

Die Haut zwischen den Fingern juckt

Daher kommt’s:

  • Eventuell eine irritative Kontaktdermatitis, beispielsweise wenn die Haut durch Wasser, Seife oder Desinfektionsmittel gereizt ist

Das hilft:

  • Auch wenn es schwer fällt: Nicht kratzen
  • Handschuhe tragen bei Hausarbeit, dabei Schutzcremes mit Bienenwachs verwenden
  • Nach jedem Händewaschen die Hände mit allergiearmer Handcreme mit juckreiz-stillenden Wirkstoffen eincremen

Die Haut der Handflächen wirkt spröde

Daher kommt’s:

Das hilft:

  • Nur lauwarmes Wasser sowie pH-hautneutrale Seife benutzen
  • Peelings
  • Fetthaltige Cremes
  • Intensivkur über Nacht
  • Ölbad

Die Hände sind häufig rot

Daher kommt’s:

  • Schlechte Durchblutung, besonders im Winter

Das hilft:

  • Bewegung im Freien, das kurbelt die Durchblutung an
  • Eine sanfte Finger-Massage, wenn man vom Kalten ins Warme kommt
  • Spezielle Handcremes

Der Handrücken wirkt transparent

Daher kommt’s:

  • Die Haut auf dem Handrücken ist meist eh schon dünn – wenn dann in der Kälte noch mehr Feuchtigkeit verloren geht, wirkt die Haut noch transparenter und dünner

Das hilft:

  • Besonders fettreiche Handcreme
  • Packung aus Haferflocken: 1 Tasse Haferflocken in warmem Wasser einweichen, auf die Hände streichen, mit einem Tuch abdecken. Nach 10 Minuten abspülen.

 

Letzte Version vom 23. Juli 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hilfe für trockene HautHilfe für trockene Haut Die Haut braucht mit den Jahren mehr Pflege und Aufmerksamkeit. Wie gut, dass es Techniken und Pflegeprodukte gibt, die dabei helfen, das ganze Jahr über zarte und entspannte Haut zu haben.
  • Retinol – die Wunderwaffe gegen FaltenRetinol – die Wunderwaffe gegen Falten In der Kosmetik gilt Retinol als der beste Jungmacher überhaupt. An ihm müssen sich alle anderen Wirkstoffe von Cremes messen. Warum eigentlich? Hier sind die Antworten auf eines der […]
  • Sonnenbrand schnell lindern – Das hilft wirklichSonnenbrand schnell lindern – Das hilft wirklich Bald ist es wieder so weit: die ersten heißen Sommertage haben wir bereits hinter uns gebracht, doch was tun, wenn man am Grill, See oder im Sommerurlaub die heißen Strahlen unterschätzt […]
  • Die Haut richtig pflegen nach den WechseljahrenDie Haut richtig pflegen nach den Wechseljahren Mit den Wechseljahren verändert sich die Haut. Sie wird anspruchsvoller und empfindlicher. Unsere Expertin erklärt, welche Pflege die Haut nun braucht.
  • Straffe Haut durch KollagenStraffe Haut durch Kollagen Kollagen verleiht unserer Haut Spannkraft und sie wirkt straff. Doch mit jedem Lebensjahr nimmt das Kollagen in der Haut ab. Doch der Prozess kann gestoppt werden.
  • Frische Haut über NachtFrische Haut über Nacht Nachts erneuern sich die Hautzellen achtmal schneller als tagsüber. Mit diesen Tipps können Sie Ihrer Haut dabei helfen.

Kommentare sind geschlossen.