Zum Schutz vor Corona ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes mittlerweile selbstverständlich geworden. Doch was tun, wenn sich die Haut unter der Maske entzündet? Ist Schminken dann überhaupt sinnvoll und was ist mit Sonnenschutz? Dr. Alexandra Ogilvie ist Fachärztin für Dermatologie in München und beantwortet die wichtigsten Fragen:

Die Haut-Partien, die regelmäßig von einer Maske bedeckt werden, neigen oft zu Rötungen und Irritationen. Was lässt sich dagegen machen?

Dr. Ogilvie: Grundsätzlich ist es hilfreich, wenn Sie eine möglichst milde Reinigung verwenden. Bei hartnäckigen Irritationen bringen Umschläge mit kaltem Schwarztee Linderung. Danach am besten nur eine leichte Feuchtigkeitscreme auftragen – ohne Duftstoffe, Emulgatoren und Konservierungsstoffe. Dafür eignen sich vor allem spezielle Produkte aus der Apotheke.

Sollte man sich unter der Maske lieber gar nicht schminken?

Dr. Ogilvie: Wenn möglich, ist es tatsächlich sinnvoll, auf Foundation und Puder zu verzichten, weil das feucht-warme Klima unter den eng anliegenden Masken zusammen mit dem Make-up oft Unreinheiten und Irritationen fördert.

Brauche ich für das Gesicht trotz Maske einen Sonnenschutz?

Dr. Ogilvie: Für die Partien, die die Maske nicht abdeckt, unbedingt. Das sind in der Regel Stirn, Hals und Hände. Ich rate auch im Winter dazu, konsequent einen Lichtschutz morgens aufzutragen. Schließlich ist die UV-Strahlung für eine vorzeitige Hautalterung verantwortlich.

Zu welchen Pflege-Wirkstoffen raten Sie Frauen ab 50 Jahren?

Dr. Ogilvie: Wenn es um Irritationen unter der Maske geht, eignet sich etwa ein stark beruhigendes Serum mit antioxidativer, aber auch entzündungsmindernder Wirkung. Produkte aus dem Derma-Kosmetik-Bereich sind hier die beste Wahl. Darunter versteht man Pflege, die auf medizinischer und kosmetischer Forschung basiert.

Dr. Alexandra Ogilvie ist Fachärztin für Dermatologie mit eigener Praxis in München (Skin Concept)
.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.