Am Wochenende wird uns eine Stunde Schlaf geraubt. Denn in der Nacht von Samstag, 26., auf Sonntag, 27. März 2022, werden die Uhren eine Stunde vorgestellt!

Martina Dankof

Zwar fehlt uns am ersten Sommerzeit-Wochenende eine Stunde Schlaf und es ist für ein zwei Wochen morgens wieder dunkel. Aber dafür ist es jetzt abends wieder länger hell und wir können bei schönem Wetter mehr Zeit draußen verbringen.

Im Sommer 2018 sprachen sich von 4,6 Millionen Teilnehmern einer EU-weiten Online-Umfrage über 80 Prozent für die Abschaffung der Zeitumstellung aus. Und eigentlich sollte im Frühjahr 2021 Schluss sein mit dem halbjährlichen Wechsel zwischen Sommerzeit und Winterzeit. Jedes Land der Europäischen Union sollte dann selbst entscheiden, welche Zeit es danach dauerhaft einführt. Diese Pläne liegen nun seit Beginn der Corona-Pandemie auf Eis.

Sommer oder Winter: Welche Zeit nach der Abschaffung?

Eine knappe Mehrheit der Deutschen wünscht sich die Sommerzeit, wenn die Zeitumstellung abgeschafft wird. In einer für den „Focus“ durchgeführten Umfrage sprachen sich 51 Prozent für eine dauerhafte Einführung der Sommerzeit aus. Auch Ex-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bevorzugt beispielsweise die Sommerzeit: „Ich kann mir zwölf Monate Sommerzeit jedenfalls gut vorstellen“, sagte er dem Nachrichtenmagazin.

Jedoch wünschten sich laut „Focus“ vor allem Ältere, dass künftig immer die Winterzeit gilt. Von den Befragten über 65 waren 57 Prozent für die Winter- und nur 38 Prozent für die Sommerzeit. Auch viele Schlafforscher und Chronobiologen sprechen sich für eine Rückkehr zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) aus. Das würde aktuell der Winterzeit entsprechen, ist aber die über Jahrhunderte für uns gewohnte Normalzeit.
Eine permanenten Sommerzeit nähme – über ein ganzes Jahr betrachtet – die Helligkeit am Morgen weg, was unter anderem die Produktivität negativ beeinflusst. Dafür bekommt der Körper am Abend zusätzlichen Stunde Licht, wenn wir eigentlich längst schlafen möchten.

Aktuell erhält die Diskussion um die Abschaffung der Zeitumstellung neuen Schwung, weil der US-Senat sich für einen Stopp der halbjährlichen Uhre-Umstellung ausgesprochen hat. Noch fehlen aber die Zustimmung des Repräsentantenhauses und des Präsidenten.

Müde ins Frühjahr

Schlaf-Experte Dr. Hans-Günter Weeß ist Leiter des Interdisziplinären Schlafzentrums am Pfalzklinikum Klingenmünster. Er hat uns seine besten Tipps gegen die Frühjahrs-Müdigkeit verraten – hier klicken!