Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Fit & Gesund

Endlich schmerzfrei!

Millionen haben chronische Schmerzen und bekommen keine Hilfe. Vielen Ärzten fehlt schlicht das Verständnis für die Schmerzen ihrer Patienten – und die Kenntnis über Möglichkeiten der modernen Schmerztherapie.

© Corbis
© Corbis

Danke neuer Schmerzzentren – Niemand muss mit Schmerzen leben

Ein Schmerzzentrum ist eine Arztpraxis, die auf Schmerztherapie spezialisiert ist – sie behandelt Menschen, die unter ständigen Schmerzen leiden. Dafür wird ein sogenannter multimodaler Ansatz verwendet, also ein Konzept, das aus mehreren Bausteinen besteht. Damit soll das Leiden der Patienten langfristig verbessert und behoben werden.

Zu den Bausteinen einer solchen Behandlung gehören:

  • Versorgung mit Medikamenten
  • psychotherapeutische Begleitung
  • Physiotherapie

Doch Schmerzzentren haben es in Deutschland schwer. Es gibt viel zu wenige, weshalb es bei den bestehenden zu langen Wartefristen kommt. Derzeit gibt es rund 400 solcher Anlaufstellen, aber es müssten laut Experten etwa zehnmal so viele sein.

Viele Ärzte erkennen den Schmerz Ihrer Patienten nicht

Viele Hausärzte überweisen nicht an ein Schmerzzentrum, weil sie den Schmerz ihrer Patienten gar nicht erst erkennen. Dem Arzt ist oft nicht klar, wie schlecht es seinem Gegenüber geht, weil es in der Kommunikation zwischen Arzt und Patient hakt.

Was es dem Arzt zusätzlich erschwert: Schmerz ist nicht messbar, wie beispielsweise Blutdruck oder der Blutzuckerspiegel und auch nicht zu erkennen anhand von Checklisten wie bei Krankheiten mit gut sichtbaren Symptomen. Der Arzt erkennt die Stärke des Schmerzes nur anhand der Beschreibungen seines Gegenübers.

In der Februar-Ausgabe 2014 von Frau im Leben erfahren Sie, wie Sie Ihrem Arzt Ihre Schmerzen nachvollziehbar beschreiben können und besser mit Ihrem Arzt kommunizieren können.

 

Letzte Version vom 24. Januar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Säure-Basen-Haushalt: Kann der Körper übersäuern?Säure-Basen-Haushalt: Kann der Körper übersäuern? Wer zu viel Fleisch, Brot und Fertiggerichte isst, tut seiner Gesundheit nichts Gutes. Im Gegenteil. Mögliche Folgen sind Schlafprobleme, Gelenkschmerzen und Erschöpfung.
  • Achten Sie auf gesunde Zähne ab 50Achten Sie auf gesunde Zähne ab 50 Zähne brauchen vor allem ab 50 besonders viel Aufmerksamkeit – und eine andere Pflege. Experten wissen, worauf es ankommt.
  • Neue Hüfte? Besser ohne Zement!Neue Hüfte? Besser ohne Zement! Eine Studie zeigt: Wer ein neues Hüftgelenk benötigt, sollte darauf achten, dass es zementfrei eingesetzt wird. Warum, erklärt der Frau im Leben-Experte im Interview.
  • Getestet: Brillen-Kauf im InternetGetestet: Brillen-Kauf im Internet Frau im Leben hat den großen Test gemacht und Brillen von verschiedenen Internet-Optikern auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: leider enttäuschend.
  • So finden Sie die beste KlinikSo finden Sie die beste Klinik In Deutschland gibt es rund 2.000 Kliniken – doch zwischen ihnen gibt es gewaltige Qualitätsunterschiede. Wir liefern praktische Tipps, wie Sie die beste Klinik finden.
  • Was unsere Füße über unsere Gesundheit verratenWas unsere Füße über unsere Gesundheit verraten Rillen, weiße Punkte oder unschöne Verfärbungen – auch Fußnägel altern und verändern dadurch ihr Aussehen. Meist stecken harmlose Ursachen dahinter. Doch manchmal können auch ernsthafte […]

Kommentare sind geschlossen.