Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Fit & Gesund

5 Tipps, damit aus Schnupfen keine Sinusitis wird

Diese 5 Tipps verhindern, dass aus einem einfachen Schnupfen eine lästige Entzündung der Nasennebenhöhlen entsteht. So werden Sie ganz schnell wieder gesund.

©shutterstock.com/ fizkes
©shutterstock.com/ fizkes

Vorbeugen ist natürlich immer besser, damit man in der Grippezeit nicht krank wird. Sollten sich dennoch ein Schnupfen einstellen, helfen Ihnen dies 5 Tipps, um ganz schnell wieder fit zu werden:

1) Schonen

Schnupfen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Bewusst einen Gang zurückschalten; harte Arbeit, Stress und anstrengenden Sport für einige Tage meiden, bis die Symptome spürbar nachlassen, am besten vollständig verschwunden sind.

Auch die gute alte Hühnersuppe ist jetzt Balsam für Immunsystem und Seele.

2) Nasendusche

Alle 5 Stunden eine Nasendusche benutzen. Das löst den Schleim, entfernt Viren und Bakterien.

3) Vorsichtiges Schnäuzen

Nase mit wenig Druck putzen, dabei immer ein Nasenloch zuhalten, denn zu starkes Schnäuzen presst Schleim in die Nebenhöhlen.

4) Nasenspray verwenden

Dreimal täglich abschwellendes Nasenspray benutzen, damit der Schleim ablaufen kann. Aber: Das Spray nicht länger als fünf bis sieben Tage benutzen, da sich der Körper sonst an das Mittel gewöhnt.

5) Inhalieren

Sind die Nebenhöhlen schon verstopft, zwei bis vier Mal täglich inhalieren. Dazu eine große Schüssel mit 60 Grad heißem Wasser füllen, zirka  fünf Tropfen japanisches Heilpflanzenöl hineingeben, kurz verrühren und den Wasserdampf mit einem Handtuch über dem Kopf fünf bis zehn Minuten tief einatmen. Augen dabei unbedingt geschlossen halten.

 

Letzte Version vom 4. Juni 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 8 Tipps, um Erkältungen richtig vorzubeugen8 Tipps, um Erkältungen richtig vorzubeugen Wer rechtzeitig und gezielt vorbeugt, kann sein Immunsystem stärken und kommt ohne Erkältungen gesund durch Herbst und Winter.
  • Krankheiten vorbeugen – richtig Hände waschenKrankheiten vorbeugen – richtig Hände waschen Sich regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen, ist eine einfache Hygiene-Maßnahme. So lässt sich das Risiko senken, sich zu infizieren, denn in 90% der Fälle werden Keime über die […]
  • So machen Sie Ihr Immunsystem fitSo machen Sie Ihr Immunsystem fit Jeder kann etwas für die Abwehrkräfte seines Körpers tun. Der 6-Punkte-Plan hilft dabei, sich durch Bewegung im Freien und gute Ernährung (nicht nur für den Winter) zu rüsten.
  • Die 5 besten Hausmittel gegen ErkältungenDie 5 besten Hausmittel gegen Erkältungen Frau im Leben verrät Ihnen, mit welchen Tipps Sie Wind, Wetter und Erkältungsviren trotzen können.
  • Jetzt noch gegen Grippe impfen?Jetzt noch gegen Grippe impfen? Eine Grippe-Impfung wird unter anderem für alle Menschen über 60 empfohlen. Macht es Sinn, sich auch im Januar noch gegen die Influenza-Viren impfen zu lassen?
  • Hühnersuppe für die SeeleHühnersuppe für die Seele Seit Jahrhunderten ist Hühnersuppe eines der beliebtesten Hausmittel gegen Erkältung und Grippe. In der Suppe verbergen sich offenbar Zauberkräfte – oder?

Kommentare sind geschlossen.