Was koche ich in der dritten Oktober-Woche? Lassen Sie sich von unserem Speiseplan inspirieren.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?“. Ausgewogene, saisonale und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung. Süß oder deftig, mild oder würzig, vegetarisch oder mit Fleisch – in unserem Speiseplan ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Hier geht es zur

Der Wochenplan

15. Oktober – Pfannkuchen aus Sauerrahm mit fruchtiger Sauce

Zutaten für etwa 7 – 8 Stück
Für die kalt gerührte Sauce

    • 250 g Erdbeeren oder Beeren der Saison
    • 50 g Gelierzucker (3:1)
    • 150 g griechischer Sahnejoghurt

Für die Pfannkuchen

    • 30 g Butter
    • 150 g Mehl
    • 1/3 TL Natron
    • 1 Msp. Salz
    • 200 g saure Sahne
    • 50 ml Milch
    • 1 Ei
    • 75 g Zucker
    • ½ TL Bio- Zitronenschale
    • Butter, für die Pfanne
    • Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

    1. Für die kalt gerührten Erdbeeren: Die Beeren putzen und grob würfeln. Den Gelierzucker und die Erdbeeren in einer Küchenmaschine mit den Quirlen ca. 30 Minuten rühren. Nun den Sahnejoghurt glattrühren.
    2. Für die Pfannkuchen: Die Butter schmelzen. Mehl, Natron und Salz mischen. Die Saure Sahne und die Milch glattrühren. Das Ei und den Zucker mit den Quirlen eines Handrührgeräts 8 Minuten cremig aufschlagen. Erst die Mehl-Mischung, anschließend die saure Sahne und Zitronenschale unter die Ei-Masse geben. Zum Schluss die Butter unterrühren.
    3. In eine beschichtete Pfanne Butter geben und je nach Größe der Pfanne 3 – 4 Pfannkuchen (ca. 10 cm Ø) von jeder Seite ca. 1 Minute goldbraun braten. Aus dem restlichen Teig weitere Pfannkuchen braten.
    4. Pfannkuchen mit Puderzucker bestäuben. Mit dem Sahnejoghurt und den kalt gerührten Erdbeeren servieren.

 

 

16. Oktober – Schlemmertopf mit Schweinelende und Schmelzkäse

Zutaten für 2 Personen

    • 750 g Schweinelende
    • 250 g Speckwürfel
    • 250 g Zwiebel(n)
    • 300 g Champignons
    • 50 g Schmelzkäse mit Kräutern
    • 400 g Sahne
    • ⅛ Liter Sauce
    • helle Butterschmalz zum Braten
    • Margarine für die Form
    • glatte Petersilie

Bitte beachten Sie: Der Auflauf muss 24 Std. kaltgestellt werden
Zubereitung

    1. Schweinelende von Fett und Sehnen trennen und in Medaillons schneiden. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und in heißem Butterschmalz oder Öl kurz anbraten.
    2. Die Speckwürfel und die Zwiebeln fein würfeln, Champignons in Scheiben schneiden. Die Speckwürfel auslassen, Zwiebeln und Champignonscheiben dazu geben und alles anbraten. Mit der Sahne aufgießen. 100 g Kräuterschmelzkäse und helle Soße dazu geben, alles gut aufkochen lassen, nachwürzen.
    3. Auflaufform mit Margarine ausstreichen, Lende und Soße in die Form schichten und mind. 24 Std. kaltstellen.
    4. Ohne Deckel bei 180 °C (Heißluft, Ober-/Unterhitze: 220 °C) 1 Std. überbacken. Anschließend auf einem Teller anrichten und mit gehackter Petersilie garnieren.

 

Alle Rezepte für Oktober

Ihre Frau im Leben-Redaktion wünscht guten Appetit!