Rezepte für Oktober: Lassen Sie sich von unserern Herbstrezepten und Koch-Ideen kulinarisch inspirieren.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?“. Ausgewogene, saisonale und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung. Süß oder deftig, mild oder würzig, vegetarisch oder mit Fleisch – für jeden Geschmack ist in unserem Speiseplan etwas dabei.

Hier geht es zur

Der Wochenplan

1. Oktober – Linsensalat mit Kapernäpfeln, Senf und Petersilie

Zutaten für 4 Personen
Für die Linsen

    • 1 große Dose braune Linsen
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 Bund Frühlingszwiebeln
    • 250 g Cocktailtomaten
    • 4 EL Kapernäpfel
    • 1 Bund glatte Petersilie

Für das Dressing

    • 2 Knoblauchzehen
    • 4 EL Balsamico-Essig
    • 4 TL körnigen Senf
    • 2 TL Dijonsenf
    • 8 EL Olivenöl
    • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

    1. Braune Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen. Rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Cherrytomaten waschen und halbieren.
    2. Für das Salatdressing beide Senfsorten, Olivenöl und geriebenen Knoblauch in einer Schüssel verrühren und mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Stiele der Kapernäpfel abschneiden und Kapernäpfel halbieren.
    3. Alle kleingeschnittenen Zutaten und die abgetropften Linsen zum Dressing geben und verrühren. Nach Möglichkeit vor dem Servieren 10 Minuten ziehen lassen. Die glatte Petersilie abbrausen, trocken schütteln, grob hacken und unter den Salat mischen. Den Salat abschmecken und in Schälchen oder Tellern anrichten.

 

 

2. Oktober -Schaschlik von der Pute mit Paprika und Thymian

Zutaten

    • 1,2 kg Putenbrust (am Stück)
    • Thymian
    • 1 rote Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Salz und Pfeffer
    • 1 EL Paprikapulver
    • 1 EL Honig
    • 3 EL Olivenöl
    • jeweils 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote

Zubereitung

    1. Putenfleisch waschen und mit einem Küchenkrep trockentupfen. Anschließend Putenfleisch von Fett und Sehnen befreien. Nun das Fleisch in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.
    2. Thymian, Zwiebelwürfel, geriebenen Knoblauch, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver, Honig und 3 EL Olivenöl zu einer Marinade verrühren. Putenfleisch damit gut einreiben. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und trocken tupfen.
    3. Kastenform 30 cm lang mit Backpapier auslegen und Putenfleisch und Paprikaviertel abwechselnd einschichten. Putenbraten im Ofen ca. 65 Minuten garen.

Alle Rezepte für Oktober

Ihre Frau im Leben-Redaktion wünscht guten Appetit!