Hier finden Sie unsere köstlichen Rezepte für die vierte und fünfte Woche im Monat Juni.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?“. Ausgewogene, saisonale, leckere und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung, von süß über würzig, von vegetarisch bis zum Sonntagsbraten.

Hier geht es zur

Alle Rezepte für die vierte und fünfte Juni-Woche

22. Juni – Dünne Crêpes aus Buchweizen mit pikanter Paprika-Creme

Zutaten (für 2 Personen)
Für die Pfannkuchen

    • 3 Eier
    • 70 ml Wasser
    • 1 Prise Salz
    • 130 g Buchweizenmehl
    • 2 EL Weizenmehl
    • Milch
    • 1 EL frischer Dill, fein gehackt
    • 1 EL Blattpetersilie, fein gehackt
    • Öl

Für die Füllung

    • 2 Paprikaschoten, rot
    • 2 Möhren
    • 30 g Butter
    • 1 EL Öl
    • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
    • 3 kl. Knoblauchzehen gepresst
    • 50 ml Weißwein, trocken
    • 1 TL Gemüsebrühe-Pulver
    • 1 TL Rosmarinnadeln, gehackt
    • 1 EL Crème fraîche
    • Salz
    • 1 TL (gestrichen) Paprikapulver, scharf

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 25 Minuten)

    1. Das Buchweizenmehl mit dem Salz und dem Weizenmehl gut vermischen. Die Eier mit dem Wasser gut verquirlen, nach und nach die Mehle dazugeben und jetzt schluckweise soviel Milch einrühren, bis sich ein sehr flüssiger Teig ergeben hat. Den Teig mindestens 60 Minuten ruhen lassen. Kurz vor der Zubereitung die Kräuter unterheben.
    2. Die Pfanne mit Öl auswischen. Nun die Pfanne vom Herd nehmen und eine Kelle des Teiges in die Pfanne geben, die Pfanne so bewegen, dass sich der Teig gut verteilt und dann wieder auf den Herd setzen. Wenn der Teig gut durchgestockt ist, den Crépe umdrehen und nochmals ca. 1 Minute von der anderen Seite braten, dann aus der Pfanne nehmen und auf ein Kuchengitter geben und gut auskühlen lassen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
    3. Die Paprika und die Möhren in grobe Würfel schneiden und in einem hohen schmalen Gefäß mit dem Schneidstab pürieren.
    4. Butter und Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, pürierte Paprika und Möhren, Brühe-Pulver, Rosmarin und Wein zufügen und etwa 10 Minuten mit Deckel garen.
    5. Créme fraîche hineinrühren und ein zweites Mal mit dem Schneidstab gut durcharbeiten. Bei große Hitze dicklich einkochen oder mit einem Löffel Saucenbinder hell binden. Mit Salz und scharfem Paprikapulver abschmecken. Die Crêpes mit der Creme bestreichen und zusammenrollen

 

 

23. Juni – Bruschetta mediterran mit Paprika und Rosmarin

Zutaten (für 4 Personen)

    • 4 Scheiben Weizenmischbrot
    • 2 Tomaten
    • ½ kleine Zucchini
    • ½ gelbe Paprikaschote
    • 1 Schalotte
    • 50 g schwarze Oliven
    • 1 Knoblauchzehe
    • 4 EL Olivenöl
    • Salz
    • weißer Pfeffer
    • Parmesan

Zubereitung

    1. Die Brotscheiben jeweils 2 Minuten auf beiden Seiten im Ofen rösten.
    2. Inzwischen die Tomaten enthäuten, entkernen und fein würfeln. Zucchini und Paprika würfeln, Schalotte und Knoblauchzehe abziehen, fein hacken. Das Gemüse in 2 EL Olivenöl andünsten, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
    3. Die gerösteten Brotscheiben mit 2 EL Olivenöl beträufeln, das Gemüse darauf verteilen und die Brote bei 200 °C ca. 3 – 4 Minuten überbacken.
    4. Etwas Parmesan über die Brote hobeln und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion: 254 kcal (1063 kJ),4,5 g Eiweiß, 15,8 g Fett, 23,0 g Kohlenhydrate

Alle Rezepte für die vierte und fünfte Juni-Woche

 

Ihre Frau im Leben-Redaktion wünscht Ihnen guten Appetit!