Wir starten mit leckeren und gesunden Gerichten in den Juni. Lassen Sie sich von unseren Rezepten inspirieren.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?“. Ausgewogene, saisonale, leckere und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung, von süß über würzig, von vegetarisch bis zum Sonntagsbraten.

Hier geht es zur

Alle Rezepte für die erste Juni-Woche

1. Juni – Brotsalat mit Paprika, Sellerie und Schafskäse

Zutaten (für 4 Personen)

    • 200 g Weißbrot
    • 2 EL Olivenöl
    • 4 – 5 schnittfeste Tomaten
    • 2 Stängel Bleichsellerie
    • ½ gelbe Paprikaschote
    • 1 Gemüsezwiebel
    • 1 kleiner Salatkopf
    • 100 g gefüllte Oliven
    • 4 TL Kapern
    • 150 g Schafskäse
    • 1 Knoblauchzehe
    • Selleriesalz
    • weißer Pfeffer
    • Basilikum
    • Majoran
    • Thymian
    • 1 Prise Piment
    • 3 EL Balsamico-Essig
    • 5 EL Olivenöl
    • einige Sellerieblättchen

Zubereitung

    1. Das Brot in Scheiben schneiden und in heißem Olivenöl (ideal für hohe Temperaturen) rundum goldgelb anrösten, anschließend in eine große Schüssel geben.
    2. Das Gemüse putzen und waschen. Die Tomaten in schmale Spalten, die Selleriestängel in mundgerechte Stücke schneiden und diese längs vierteln. Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in Streifen, die Gemüsezwiebel in Ringe schneiden. Den Salat in mundgerechte Stücke zupfen.
    3. Oliven und Kapern abtropfen lassen. Den Schafskäse in kleine Stücke bröckeln. Alle Zutaten vorsichtig mit dem Brot mischen.
    4. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Knoblauch, Selleriesalz, Pfeffer, Basilikum, Majoran, Thymian und Piment mit Balsamico-Essig und Olivenöl verrühren und das Dressing über den Salat geben, unterheben und kurz durchziehen lassen.
    5. Den Salat mit Sellerieblättchen garniert servieren.

Nährwerte pro Portion: 452 kcal (1892 kJ), 13,3 g Eiweiß, 29,8 g Fett, 31,8 g Kohlenhydrate
 

 

2. Juni – Bratwurst mit Endiviensalat und Stampfkartoffeln

Zutaten (für 4 Personen)

    • 12 Kartoffeln
    • 4 EL Olivenöl
    • 1 Kopf Endiviensalat
    • 2 EL Dijon-Senf
    • 2 EL Essig
    • 6 EL Olivenöl
    • Salz, Pfeffer
    • 4 Bratwürste

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 20 Minuten)

    1. Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser kochen, je nach Größe ca. 20 Minuten. In der Zwischenzeit den Endiviensalat waschen und trockenschleudern. Mehrere Blätter aufeinanderlegen und in schmale Streifen schneiden.
    2. Eine Vinaigrette aus dem Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer herstellen. Salat und Vinaigrette mischen.
    3. Die Würste in einer beschichteten Pfanne rundum anbraten.
    4. Die gegarten Kartoffeln grob mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Das Olivenöl untermischen, es soll kein feines Püree werden. Den Salat auf Tellern anrichten und in die Mitte den Kartoffelstampf geben. Nicht untereinander mischen, damit der Salat durch den warmen Kartoffelstampf nicht so schnell zusammenfällt.

Alle Rezepte für die erste Juni-Woche