Wir starten in den Juli mit Reis Hawaii, einer sommerlichen Erbsensuppe oder Bruschetta mit grünen Paprika. Hier diese und weitere leckere Kochrezepte.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?“. Ausgewogene, saisonale, leckere und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung, von süß über würzig, von vegetarisch bis zum Sonntagsbraten.

Hier geht es zur

Alle Rezepte für die erste Juli-Woche

1. Juli – Zanderfilet mit Rucola, Chicorée und Kapern

Zutaten (für 4 Personen)

    • 4 Zanderfilets
    • Salz & Pfeffer
    • Cayennepfeffer
    • 3 EL Zitronensaft frisch gepresst
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Bund Rucola
    • 2 Stk. Chicorée
    • 75 g Butter
    • 1 EL abgetropfte Kapern aus dem Glas
    • 2 EL Fischfond

Zubereitung (Zeit ca. 1 Stunde)

    1. Die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen und 2 EL Zitronensaft beträufeln. Die Knoblauchzehe schälen und hacken, den Rucola waschen, trocknen und hacken. Chicorée waschen und in Streifen schneiden.
    2. Die Butter erhitzen. Knoblauch, Rucola, Chicorée und die abgetropften Kapern in der Butter andünsten bis der Rucola zusammenfällt. Mit dem Fischfond und 1 EL Zitronensaft ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
    3. Die Fischfilets auf jeder Seite 3 Minuten garen, auf die Salatmischung legen und mit der Kapernbutter servieren. Dazu Basmatireis reichen.

 

 

2. Juli – Erbsensuppe mit Kartoffeln und Bockwürstchen

Zutaten (für 4 Portionen)

    • 2 mittelgroße Zwiebeln
    • 125 g durchwachsener Speck
    • 1 EL Öl
    • 1,5 l Wasser
    • 250 g grüne Erbsen (getrocknet)
    • 250 g Kartoffeln
    • 1 Bund Suppengrün
    • 3 EL Gemüsebrühe (Instant)
    • 4 Bockwürstchen
    • 1 Bund Petersilie
    • ½ Bund Schnittlauch
    • Salz & schwarzer Pfeffer

Zubereitung (Zeit ca. 1 Stunde 15 Minuten)

    1. Zwiebeln würfeln. Speck in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und den Speck darin knusprig auslassen. Zwiebeln zufügen und andünsten. Erbsen sowie 1,5 Liter Wasser zufügen. Aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde garen. Entstehenden Schaum dabei ab und zu entfernen.
    2. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Suppengemüse putzen und waschen. Möhren und Porree in Scheiben schneiden, Sellerie würfeln. Gemüse, Kartoffeln und Gemüsebrühe nach ca. 40 Minuten der Garzeit zu der Suppe geben.
    3. Würstchen in Scheiben schneiden und in 10 Minuten vor dem Ende der Garzeit in die Suppe geben. Kräuter waschen und trocken tupfen. Petersilie hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Kräutern bestreut servieren.

Alle Rezepte für die erste Juli-Woche

 

Ihre Frau im Leben-Redaktion wünscht guten Appetit!