Lassen Sie sich von unseren Rezepten für Mitte Januar inspirieren und genießen Sie saisonale und gesunde Gerichte.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?„. Ausgewogene, saisonale, leckere und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung, von süß über würzig, von vegetarisch bis zum Sonntagsbraten.

Hier geht es zur

Der Monatsplan

15. Januar – Möhrensuppe mit Kokos, Möhren, Ingwer und Zitrone**

Zutaten (für 4 Personen)

    • 500 g Möhren
    • 2 EL Rapsöl
    • 30 g Ingwer
    • 1-2 EL Curry
    • 800 ml Gemüsebrühe
    • 2 EL Kokos-Chips
    • 250 ml Kokosmilch
    • 1 Prise Meersalz
    • Zitronensaft
    • 75 g vegane Soja-Cuisine (15 % Fett)
    • 800 ml Möhrensaft

Zubereitung

    1. Möhren schälen, zerkleinern, in heißem Rapsöl andünsten, den Ingwer schälen und reiben, zugeben und das Currypulver darüber stäuben. Mit Brühe aufgießen, aufkochen. Die Suppe 20 Minuten köcheln lassen danach pürieren.
    2. Inzwischen die Kokos-Chips in einer beschichteten Pfanne vorsichtig anrösten. Die Kokosmilch an die Suppe gießen, mit Meersalz und Zitronensaft abschmecken.
    3. Die Suppe in Suppenschalen gießen, mit einem Klecks cremig gerührter Soja-Cuisine anrichten und mit den frisch gerösteten Kokos-Chips bestreut servieren. Den Möhrensaft dazu trinken.

Nährwerte pro Portion: 345 kcal (1444 kJ), 5,9 g Eiweiß, 25,9 g Fett, 22,2 g Kohlenhydrate
 

 

16. Januar – Lammrücken mit Rahmgemüse und Basmati-Reis*

Zutaten (für 4 Personen)

    • 250 g Reis mit Wildreis
    • 500 g Gemüsemischung (Erbsen, Möhren, Broccoli, Blumenkohl, TK)
    • 800 g Lammrücken (frisch oder TK)
    • Pfeffer
    • 3 EL Rapsöl
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • Salz
    • Rotwein
    • Stärke
    • 100 g Schmand
    • Petersilie

Zubereitung

    1. Reis nach Packungsaufschrift garen. Das Gemüse in wenig Wasser garen.
    2. Das Fleisch aus dem Rücken lösen, putzen, kalt abspülen, trocken tupfen, rundum pfeffern und in heißem Rapsöl 4 – 5 Minuten anbraten. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und mit braten. Pfeffern und salzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Fond mit etwas Rotwein löschen, mit etwas Stärke binden, würzen.
    3. Gemüse abtropfen lassen, den Schmand cremig rühren, unter das Gemüse heben und nochmals kurz erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.
    4. Reis abtropfen lassen. Mit dem Rahmgemüse und den in Scheiben geschnittenen Lammrücken servieren.

Nährwerte pro Portion: 618 kcal (2587 kJ), 50,9 g Eiweiß, 21,4 g Fett, 54,9 g Kohlenhydrate

Alle Rezepte für Januar

Ihr wöchentlicher Speiseplan per Mail!

Melden Sie sich hier für unseren „Was koche ich heute?“-Newsletter an und erhalten Sie jeden Freitag den Speiseplan für die kommende Woche direkt in ihren Posteingang.
Einfach Mailadresse angeben und Newsletter abonnieren.


*Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zum Versand des Newsletters benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Die Daten werden im Falle einer Abmeldung aus dem Newsletter gelöscht.
Diese Webseite benutzt Kajomi für den Versand von Newslettern. Der Anbieter ermöglicht uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. So können wir erkennen, wie viele Empfänger den Newsletter geöffnet haben und welche Links im Newsletter angeklickt wurden. Dabei wird die IP-Adresse des Nutzers zusammen mit einer zugeordneten ID und dem Ereigniszeitpunkt an das Newsletter-System übertragen und zu Analysezwecken dauerhaft gespeichert. Wir nutzen die Daten nur zur Optimierung unseres Newsletters. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.