Nach der 40-tägigen Fastenzeit kommt an den Osterfeiertagen die Familie wieder zusammen – und der Tisch ist zu diesem festlichen Anlass wieder fein gedeckt.

Ganz besonders gut schmeckt unser österliches Menü aus drei Gängen, die köstlicher nicht schmecken könnten:

Unser Ostermenü

  1. Vorspeise: Blattsalat mit Kartoffeln, Räucherforelle und weichem Ei
  2. Hauptgericht: Rinderrouladen, gefüllt mit Gurke, Karotte und Spargel, dazu Gemüse mit Dinkel
  3. Nachspeise: Beerenkaltschale mit Vanilleeis und Amarettini

Hier können Sie das Rezept für unser 3-Gänge-Menü zu Ostern herunterladen.