Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Essen & Genießen

Kornblumen – lecker und gesund

Nicht nur Sterneköche verwenden Blüten für ihre Rezepte – der Trend hält auch in der Hobbyküche Einzug. Denn die Blüten sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch gesund.

Rosel Eckstein / pixelio.de
Rosel Eckstein / pixelio.de

Blumen gehören in den Garten oder in die Vase? Nicht nur! Die Entdeckung, dass mehr als 50 Blütenarten essbar sind und nicht nur dekorativ, sondern auch gesund sind, setzt sich auch in der Hobbyküche immer mehr durch. In der internationalen Küche haben essbare Blüten schon lange ihren festen Platz.

 

Man denke nur an den Chrysanthemen-Tee in China, das Veilcheneis oder die Lavendel-Schokolade in Frankreich oder die Zucchiniblüten, die in Italien häufig auf den Teller kommen. Nach Rosen-, Holunder- und Ringelblumenblüten sind Kornblumen die beliebtesten Blüten in der Küche. Ihr Geschmack wird oft als ähnlich der Endivie, aber angenehm mild beschrieben. Früher als Ackerunkraut bekämpft ist die Kornblume heute fast ausgestorben. Die moderne Landwirtschaft mit ihrem einseitigen Anbau bestimmter Getreidesorten trägt das Ihre dazu bei, dass die Kornblume – wie auch der Klatschmohn – von den Feldern verschwindet. Weil sie unter Naturschutz stehen und – außer in Privatgärten – nicht gepflückt werden dürfen, werden Kornblumen mitunter gezielt angebaut. Imker schätzen die Kornblume, weil ihr Nektar einen besonders hohen Zuckergehalt hat. Eine echte Attraktion für Bienen!

Als Heilpflanze punktet die Kornblume vor allem durch ihre Bitter- und Gerbstoffe, mit denen sie bei Problemen des Verdauungsapparates helfen kann. Sie hat außerdem zusammenziehende Eigenschaften, die man sich bei Hautproblemen und gereizten Schleimhäuten zunutze machen kann. Ihre Beruhigende Wirkung kann bei Husten und Mundschleimhautentzündungen helfen.

Dass sie sich auf dem Teller – zum Beispiel im Salat oder in Desserts – immer größerer Beliebtheit erfreut, liegt natürlich auch an der einzigartigen Farbe der Kornblume. Schon immer inspirierte ihr strahlendes tiefes Blau Maler zu traumhaften Bildern und Designer zu eleganter Mode. Und keine Frage: Auf dem Teller wertet die Kornblume jede Mahlzeit optisch edel auf.

Feine Rezepte mit Kornblumen finden Sie hier

 

Letzte Version vom 7. Juni 2017

Das könnte Sie auch interessieren:

  • So machen Sie Kräutertee selbstSo machen Sie Kräutertee selbst Tees aus frischen Kräutern haben viel Aroma, man kann sie nach eigenem Geschmack zusammenstellen und man weiß genau, was drin steckt.
  • Blaubeeren – Unsere liebsten Rezepte mit dem SuperfoodBlaubeeren – Unsere liebsten Rezepte mit dem Superfood Blaubeeren schmecken köstlich und sind auch noch gesund: kaum eine andere Frucht liefert dem Körper so viele wertvolle Inhaltsstoffe. Ein echtes Superfood eben.
  • So ernähren Sie sich gesundSo ernähren Sie sich gesund Gesund bleiben durch gute Ernährung – das möchte jeder. 8 neue Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollen das Leben leichter machen und helfen, gehaltvoller und gezielter zu […]
  • Spinat macht fit – Unsere RezepteSpinat macht fit – Unsere Rezepte Ärzte raten, dass man vor dem Sport Spinat zu sich nehmen sollte. Der Grund: In dem grünen Blattgemüse stecken Nitrate, die den Körper in Schwung bringen.
  • Was tun bei verfetteter Leber? Die 14-Tage-DiätWas tun bei verfetteter Leber? Die 14-Tage-Diät Die Zahl ist ernüchternd: 40% der Bundesbürger in Deutschland leben mit dem Risiko einer verfetteten Leber. Die Folgen können dramatisch sein. Was hilft: eine Diät für die Leber.
  • Pesto-Rezepte mal ganz andersPesto-Rezepte mal ganz anders Pesto mal ganz anders! Durch diese köstlichen Rezepte erhalten einfache Nudeln einen ganz besonderen Pfiff.

Kommentare sind geschlossen.