Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Essen & Genießen

Arabische Küche – Unser Rezept für Falafel & Hummus

Hier finden Sie das Rezept für die köstlichen Falafel mit Hummus und Fladenbrot (vegetarisch)
 aus der März-Ausgabe.

©Thinkstock
©Thinkstock

Die Falafel aus der arabischen Küche erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch wir lieben die frittierten Bällchen aus Kichererbsen, Semmelbröseln und Kräutern. Sauer eingelegtes Gemüse ist dazu die klassische Beilage – und natürlich Fladenbrot.

Passend dazu reichen wir außerdem Hummus und leckeren Joghurt.

Unser Rezept für Hummus

Zutaten für 4 Personen:

250 g Kichererbsen, aus der Dose
2 frische Knoblauchzehen
Salz
2 – 3 EL Tahin (Sesampaste aus dem Glas)
1 – 2 EL Zitronensaft
etwas Kreuzkümmel, gemahlen
3 – 4 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Kichererbsen in ein Sieb schütten und unter kaltem Wasser abbrausen. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Knoblauchzehen schälen, hacken und mit etwas Salz fein zerreiben. Zu den Kichererbsen geben und mit Tahin, Zitronensaft, Kreuzkümmel und dem Öl zu einer Creme verrühren, nach Bedarf ein wenig kaltes Wasser einrühren. Mit Salz abschmecken.

Unser Rezept für Falafel

Zutaten für 4 Personen:

750 g Kichererbsen, Dose
2 Frühlingszwiebeln
1 frische Knoblauchzehe
1 Msp. Backpulver
2 EL frisch gehackte Petersilie
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
etwas Kreuzkümmel, gemahlen
Salz
Cayennepfeffer
Semmelbrösel, nach Bedarf
Pflanzenöl, zum Ausbacken

Zubereitung:

Für die Bällchen die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls sehr fein hacken. Die Kichererbsen fein pürieren. Die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch, Backpulver und die Kräuter untermengen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer würzen. Nach Bedarf Brösel unterkneten bis der Teig gut formbar ist. Anschließend daraus mit angefeuchteten Händen etwa 16 kleine Bällchen formen. Portionsweise in heißem Öl 5-6 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Unser Rezept für Joghurt-Dip

Zutaten für 4 Personen:

150 g Joghurt
2 EL Zitronensaft
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Rosa Pfefferbeeren, zum Garnieren

Zubereitung:

Für die Sauce den Joghurt mit dem Zitronensaft und Petersilie verrühren. Mit Salz abschmecken.
Falafel auf Tellern oder einer Platte anrichten, mit dem Joghurt beträufeln und Hummus dazu setzen. Mit Rosa Pfefferbeeren garniert servieren.

Dazu nach Belieben Fladenbrot reichen.

 

Letzte Version vom 25. April 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Köstliche Rote Bete – Unsere RezepteKöstliche Rote Bete – Unsere Rezepte Schön anzusehen, butterzart, würzig und mild zugleich – selbst Sterneköche lieben Rote Bete. Wir verraten unsere liebsten Rezepte und was Sie sonst noch über die rote Wunderknolle wissen […]
  • Kässpätzle – Himmel der AllgäuerKässpätzle – Himmel der Allgäuer Unser Redakteur Peter Hummel ist ein waschechter Allgäuer. Und er liebt Käsespätzle. Dies ist sein Lieblingsrezept.
  • Einfache Nudel-Saucen – drei RezepteEinfache Nudel-Saucen – drei Rezepte Nudeln sind das Lebensmittel der Stunde. Damit aber auf dem Esstisch keine Langeweile aufkommt, haben wir drei gesunde Saucen-Rezepte für Sie.
  • Köstliche Herbst-SuppenKöstliche Herbst-Suppen An kühlen Tagen geht nichts über ein feines Süppchen mit gesunden Zutaten. Dieses köstliche Rezept für unsere Kartoffel-Kokos-Suppe müssen Sie einfach testen!
  • Rezepte mit Reis, Hirse, Linsen oder KichererbsenRezepte mit Reis, Hirse, Linsen oder Kichererbsen Reis, Linsen, Hirse oder Kichererbsen eignen sich gut für die Vorratshaltung in Corona-Zeiten. Und mit unseren vier Rezepten werden daraus leckere Gerichte.
  • Köstliche LinsengerichteKöstliche Linsengerichte Überraschend leckere, außergewöhnliche Rezepte mit Linsen. Die müssen Sie versuchen!

Kommentare sind geschlossen.