Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Essen & Genießen

Leckere Grillrezepte mit Käse

Haben Sie schon einmal Käse gegrillt? Mit frischen Kräutern wird Camembert zur Delikatesse. Hier finden Sie das Rezept.

Thinkstock
Thinkstock

Starten Sie die Grillsaison doch mal anders und testen Sie den zart schmelzenden Camembert aus unserer Juni-Ausgabe 2015. Der Clou: bevor der Camembert auf den Grill kommt, wird er im Kräutermantel aromatisiert. Dazu reichen wir Pecan-Nüsse, Feigen und Ahornsirup – einfach wunderbar!

Unsere liebsten Käse-Rezepte vom Grill

Sie haben Lust bekommen? Hier finden Sie noch weitere Käse-Rezepte zum Herunterladen.

Das erwartet Sie:

  • Camembert vom Grill
  • Grill-Zucchini mit Feta-Füllung
  • Kartoffel-Camembert-Päckchen für den Grill
  • Gefülltes Stockbrot mit Käse

So geht’s: Camembert vom Grill

Zutaten (für 6 Portionen)

8 Zweige Rosmarin, 20 Stiele Thymian, 12 Stiele Estragon, 10 Stiele Salbei, 4 Lorbeerblätter, 1 reifer Camembert (ca. 400 g), 6 EL Pecan-Nusskerne, 6 Feigen, 6 EL Ahornsirup

Außerdem: Küchengarn & Klarsichtfolie

Zubereitung (Zeit ca. 30 Minuten plus Kühlzeit mindestens 8-12 Stunden)

Ein Stück Küchengarn auf die Arbeitsfläche legen. Eine Hälfte der Kräuter darauf verteilen. Käse daraufsetzen und mit den restlichen Kräutern bedecken. Mit Küchengarn fest verschnüren und in Klarsichtfolie gewickelt (oder in einem Gefrierbeutel) 8–12 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

Käse aus der Folie wickeln, Kräuter mit Wasser befeuchten. Auf dem heißen Grill, am besten bei indirekter Hitze, 15–20 Minuten grillen. Öfter wenden, damit die Kräuter nicht verbrennen.

Pecan-Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Feigen kurz auf dem Grill erwärmen.

Garn und Kräuter entfernen, den Käse in 6 Stücke schneiden. Feigen halbieren und mit dem Käse und den Pecan-Nüssen auf Tellern anrichten. Mit Ahornsirup beträufeln und servieren.

Zusatztipps zur Zubereitung

Je länger der Käse im Kräutermantel steckt, desto besser ziehen die Aromen der Kräuter in den Käse ein. Den Camembert kann man übrigens auch als würziges Dessert reichen.

 

Letzte Version vom 12. März 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Köstliche Rote Bete – Unsere RezepteKöstliche Rote Bete – Unsere Rezepte Schön anzusehen, butterzart, würzig und mild zugleich – selbst Sterneköche lieben Rote Bete. Wir verraten unsere liebsten Rezepte und was Sie sonst noch über die rote Wunderknolle wissen […]
  • Endlich wieder Spargel!Endlich wieder Spargel! Das Warten hat ein Ende: Ob raffiniert mit Beeren, klassisch als Suppe oder umhüllt von mediterranen Kräutern – Spargel ist immer köstlich!
  • Unser liebstes WintergemüseUnser liebstes Wintergemüse Zurück zu den Wurzeln heißt es in der Sterneküche. Schubeck, Rauch und Co. haben die liebsten Rezepte mit Rote Bete, Rosenkohl und Kürbis zusammengestellt.
  • Sind sie ein Süßkartoffel-Experte?Sind sie ein Süßkartoffel-Experte? Wo werden die meisten Süßkartoffeln gegessen, wieso ist die beliebte Knolle eigentlich so rot und welches Rezept hat unser Redakteur auf Lager? Wir verraten es hier.
  • Matjes-Hering mit fruchtigem CouscousMatjes-Hering mit fruchtigem Couscous Heringe gehören zu den gesündesten Fischen. Am leckersten sind sie jetzt, wenn sie als Matjes angeboten werden. Hier finden Sie unser Rezept aus der Juni-Ausgabe.
  • Köstliche Herbst-SuppenKöstliche Herbst-Suppen An kühlen Tagen geht nichts über ein feines Süppchen mit gesunden Zutaten. Dieses köstliche Rezept für unsere Kartoffel-Kokos-Suppe müssen Sie einfach testen!

Kommentare sind geschlossen.